Geschichte

Die ersten Jahre von der Gr√ľndung 1961 bis zum ersten Aufstieg einer Burladinger Mannschaft 1973

Die Geschichte des TC Burladingen e.V. begann am Abend des 07.08.1961.
8 Gründungsmitglieder, Walter & Bärbel Heitzeler, Ernst & Marianne Bitzer, Franz & Inger Ziegler und Werner & Renate Weber, vollzogen die Gründung des Clubs in der Gründungsversammlung.

Alles Weitere wurde dann schnell in die die Wege geleitet. Am 06.09.1961 beabsichtigten diese Mitglieder eine Anlage, die 2 Plätze umfasst, zu bauen. Dieses Vorhaben wurde dann am 03.10.1961 von der Stadt Burladingen genehmigt. Die Plätze sollten am Ortsausgang Richtung Hausen, zwischen der Kapelle und dem Bahndamm, gebaut werden. Nachdem einige Angebote eingeholt wurden, fand sich eine Firma die den Bau übernahm. Und so kam es, dass mit Hilfe einiger, bis dahin schon gemeldeten Mitglieder, die Plätze im Frühjahr 1962 fertig gestellt wurden und am Ostersamstag dieses Jahres der erste Ball auf den Courts gespielt wurde. Dem folgte die offizielle Eröffnungsfeier am 06.05.1962, zu der einige berühmte Badenwürttembergische Ranglistenspieler anreisten, um den „Weißen Sport“ zu Demonstrieren und Präsentieren.

Im weiteren Verlauf des Jahres, und zwar am 22. und 23.09. wurden die ersten Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Auch ein Trainer konnte im Laufe der Jahre sehr schnell organisiert werden, der die Spielstärke der Burladinger Cracks anheben sollte. Des Weiteren wurde bald eine aktive Mannschaft gemeldet, die an den Verbandsspielen teilnahm.

In dieser Zeit gab es sehr viele Veranstaltungen, die die Kameradschaft förderten. Dazu gehörten z.B. das Herbstfest, dem bald das Frühlingsfest und der Winterball folgten. Nur mussten all diese Feste in fremden Räumlichkeiten ausgetragen werden. Aus diesem Grunde wurde am 18.07.1967 in einer außerordentlichen Sitzung zum ersten mal der Bau eines vereinseigenen Clubhauses besprochen. Auch dieser Plan wurde als bald möglich in die Tat umgesetzt. So konnte man dieses am 05. und 06.09.1969 einweihen.

Auch Freundschaftsturniere hat man zu dieser Zeit ausgetragen, an dem unteranderem renommierte Spieler des TC Weissenhof Stuttgart teilnahmen. Und wieder vergingen die Jahre in denen die Spieler lustig Ihre Bälle schlugen, bis zum 01.07.1972. An diesem Tag fand das 10 jährige Jubiläum des Tennisclubs statt. Hierfür engagierte man mehrere berühmte Spieler der deutschen Rangliste die auf der Burladinger Tennisanlage einen Showkampf ablieferten. In diesem Jahr wurde auch der erste nennenswerte Erfolg der Mannschaft vermerkt, Aufstieg in die Bezirksliga, aus der sie im Folgejahr 1973 auch schon wieder abstiegen.

 

Sport Mabitz

 

Bailer CNC

 

Edeka Bernhart

 

Finanzplanung Markus Maier

 

Personello.com